ABB erhält Auftrag über 30 Mio USD in Bangladesh

Der Industriekonzern ABB hat in Bangladesh einen Auftrag im Wert von rund 30 Mio USD erhalten. Für den Auftraggeber Power Grid Company of Bangladesh Ltd (PGCB), den nationalen Energiekonzern, wird ABB zwei neue Unterstationen bauen und zwei bestehende nachrüsten, um die Übertragungskapazität zu vergrössern und so den Stromhaushalt für über 250'000 Haushalte zu verbessern. Der Auftrag wurde im ersten Quartal 2017 verbucht, wie ABB am Dienstag mitteilt.
18.04.2017 14:10

cf/cp

(AWP)