ABB erhält Auftrag für Stromübertragung in Indien über 640 Mio USD

Der Industriekonzern ABB hat in Indien einen Grossauftrag für eine Stromübertragungsleitung über eine lange Distanz erhalten. Der Auftrag hat ein Volumen von über 640 Mio USD und kommt von der staatlichen indischen Stromgesellschaft Power Grid Corporation of India Ltd, wie ABB am Dienstag mitteilt.
10.01.2017 10:16

Die Ultrahochspannungs-Gleichstromleitung hat eine Spannung von 800 Kilovolt und führt über eine Distanz von 1,830 Kilometern von Raigarh in Zentralindien nach Pugalur in Südindien. Sie soll über 80 Mio Personen mit Strom versorgen, und zwar je nach Wetter- und Windlage in beide Richtungen.

Der Auftrag wurde im vierten Quartal 2016 verbucht, das Projekt soll bis 2019 fertiggestellt sein.

cf/rw

(AWP)