ABB erhält Aufträge von US-Stromversorgern für Spezialtransformatoren

Zürich (awp) - Der Industriekonzern ABB erhält mehrere Aufträge von drei grösseren US-Stromversorgern zum Schutz kritischer Stromnetze. Sogenannte Ballistikschutz-Transformatorlösungen von ABB wurden entwickelt, um die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Stromversorgung zu erhöhen, heisst es in einer Mitteilung vom Montag. Über den finanziellen Umfang der Aufträge werden keine Angaben gemacht.
21.11.2016 13:35

Die bestellte "Asset-Shield-Lösung" bestehe aus kugelsicheren Transformatoren, die allfällige Stromausfälle minimieren und die Zuverlässigkeit von Stromnetzen erhöhen sollen. Der Lieferumfang umfasse einen Leistungsverstärker von 700 Megavolt-Ampere (MVA), einen 345 Kilovolt (kV) Transformator, zwei 100 MVA, 141 kV-Leistungstransformatoren und drei 500-kV-Einphaseneinheiten. Die Transformatoren sind mit Trockenbüchsen, Aufprallsensoren und automatisierten Kühlventilen ausgestattet, heisst es weiter.

sta/rw

(AWP)