ABB liefert vier Unterwerke nach Singapur

Zürich (awp) - Der Industriekonzern ABB hat einen Auftrag zur Lieferung von Unterwerken aus Singapur erhalten. Der Konzern liefert bis 2018 vier Stationen mit gasisolierten 66-Kilovolt-Schaltanlagen (GIS) an SP PowerGrid, wie ABB am Mittwoch mitteilt. Der Auftragswert wird nicht genannt.
10.02.2016 09:42

Im Rahmen des schlüsselfertigen Projekts übernimmt ABB die Planung, Konstruktion, Lieferung und Installation der GIS-Unterwerke, heisst es weiter. Diese werden mit modernsten Steuerungs- und Schutzsystemen sowie Zusatzgeräten ausgestattet. Im Projektumfang ist auch der Austausch alter Ausrüstung in zweibestehenden Anlagen enthalten. Durch die neuen Anlagen werde die Kapazität und Zuverlässigkeit der Stromversorgung zu erhöht und somit das Stromnetz Singapurs gestärkt, heisst es.

SP PowerGrid gehört zur Singapore Power (SP) Group, einem der grössten Unternehmen Singapurs und ein führender Stromversorger im asiatisch-pazifischen Raum.

yr/ys

(AWP)