ABB-Verwaltungsrat favorisiert offenbar Beibelassung der aktuellen Struktur

Zürich (awp) - Der Verwaltungsrat von ABB soll offenbar am kommenden Dienstag zusammenkommen, um den Capital Markets Day von Anfang Oktober zu besprechen. Das Management favorisiere dabei, die Struktur des Konzerns in groben Zügen zu belassen und auf einen Verkauf der Sparte Stromnetze zu verzichten, heisst es in einem Artikel der Nachrichtenagentur Reuters unter Bezug auf einen Insider.
16.09.2016 18:24

In den vergangenen Tagen hatten verschiedene Grossaktionäre ihren Willen zur Abspaltung der Sparte Stromnetze - oder Power Grids - kundgetan oder frühere Aussagen in diese Richtung bekräftigt. ABB wird am 4. Oktober anlässlich des Capital Markets Day über die Pläne mit der Sparte Power Grids berichten.

cf/cp

(AWP)