Addex verzeichnet Studienerfolge mit ADX71441 bei Eingeweideschmerzen

les-Ouates (awp) - Das Genfer Biopharma-Unternehmen Addex Therapeutics hat in einer präklinischen Studie mit dem Produktkandidaten ADX71441 weitere positive Studienresultate erzielt. ADX71441 habe bei der Behandlung von Patienten mit übermässiger Schmerzempfindlichkeit, sogenannter Hyperalgesie, etwa bei Darm- und Blaseninfektionen Wirkung gezeigt, teilt Addex am Dienstag mit.
09.05.2017 08:02

Für den Wirkstoffkandidaten, ein GABAB-Rezeptor positiver allosterischer Modulator (PAM), seien in der Studie wichtige Fortschritte in der Erkennung und Behandlung von Eingeweideschmerzen erreicht worden, heisst es weiter. In dieser Indikation werde der Wirkstoff in Folgestudien weiter erforscht. ADX71441 soll nebst der Schmerzbehandlung auch in der Behandlung von Ängsten sowie Alkohol-, Nikotin- und Kokain-Sucht eingesetzt werden.

mk/cf/ra

(AWP)