Adecco ernennt Teppo Paavola zum Chief Digital Officer

Der Personalvermittler Adecco hat Teppo Paavola per Mitte Januar nächsten Jahres zum Chief Digital Officer und Mitglied der Geschäftsleitung ernannt. In dieser neu geschaffenen Rolle werde er die Verantwortung für das schnell wachsende digitale Geschäft, darunter Adia, Vettery und YOSS, übernehmen, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag.
11.12.2018 07:23

Paavola soll das Geschäft ausbauen und dabei sicherstellen, dass Adecco "klarer Marktführer" im Bereich der digitalen Personal-Dienstleistungen sein wird. Er soll zudem mehr Synergien zwischen dem Online- und dem Offline-Geschäft schaffen und Geschäftsmöglichkeiten mit führenden Technologiepartnern entwickeln.

Gemäss Mitteilung bringt der finnische Staatsbürger umfassende Erfahrung mit im Digital-Bereich, sowohl als Unternehmensgründer wie auch innerhalb von grossen Organisationen. Zuletzt war er Chef-Entwickler und General Manager für das neue Digital-Geschäft bei der BBVA-Gruppe und hatte zuvor leitende Positionen in den Bereichen Geschäfts- und Unternehmensentwicklung, Partnering und Business Unit Leadership bei PayPal, Nokia und GE Capital inne. Er wird am globalen Hauptsitz von Adecco in Zürich tätig sein.

uh/cf

(AWP)