Adidas nach drittem Quartal weiter auf Kurs

HERZOGENAURACH (awp international) - Florierende Geschäfte in Westeuropa, Nordamerika und China haben den Sportartikelhersteller Adidas im dritten Quartal weiter nach vorn gebracht. Vor allem die Hausmarke Adidas mit ihren Sport- und Lifestyleprodukten war gefragt. Dadurch stieg der Konzernumsatz um knapp 14 Prozent auf 5,4 Milliarden Euro, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Das Betriebsergebnis verbesserte sich um 11,5 Prozent auf 563 Millionen Euro. Der Gewinn aus fortgeführtem Geschäft stieg um rund 15 Prozent auf 387 Millionen Euro.
03.11.2016 08:01

Der Konzern bestätigte seine Prognose für das Gesamtjahr. Der Umsatz soll währungsbereinigt im hohen Zehnprozentbereich wachsen. Beim Gewinn traut sich Adidas zu, die Milliarden-Euro-Grenze zu knacken. Allerdings werden Restrukturierungskosten bei der Fitness-Tochter Reebok anfallen, die das Betriebsergebnis im vierten Quartal mit 20 Millionen Euro belasten werden./she/fbr

(AWP)