Aduno startet mit mobiler Bezahlungslösung Anypay

(Meldung vom Vortag ergänzt um Aussage einer Sprecherin und entsprechend angepasst)
16.08.2016 16:00

Zürich (awp) - Die Aduno SA lanciert eine neue mobile und bargeldlose Zahlungslösung. Unter dem Namen Anypay bietet die Acquiring-Tochter der Aduno Gruppe in Kooperation mit der Postfinance eine sogenannte mPOS-Lösung oder auch Terminallösung genannt. Dieses mobile Kartenterminal für Kleinunternehmer ermöglicht das Einkassieren per Kredit- und Debitkarten, sowie der Postfinance Card und habe bereits mehrere hundert Bestellungen von Händlern ausgelöst, teilte Aduno am Montag mit.

Im Gegensatz zu ApplePay und Twint, die in der Schweiz bereits eigene bargeld- und kontaktlose Bezahllösung anbieten, bestehe Anypay nur aus einer App für iOS und Android und einem Kartenlesegerät, welches das Smartphone oder Tablet des Gewerbetreibenden zum mobilen Zahlterminal mache. Eine Sprecherin von Aduno sagte gegenüber AWP, dass es sich daher nicht um ein direktes Konkurrenzprodukt zu den bereits existierenden Bezahllösungen handle.

Das mobile Kartenlesegerät verbinde sich über Bluetooth mit der Anypay App und ermögliche so die sichere Akzeptanz von bargeldlosen Zahlungen mit allen gängigen Karten.

sta/ra

(AWP)