Adval Tech verkauft Molds Segment für 133 Mio CHF an Barnes Group

Niederwangen (awp) - Der Komponentenhersteller Adval Tech verkauft das Segment Molds an die US-amerikanische Barnes Group. Die Transaktion mit einem Umfang von 133 Mio CHF soll unter Vorbehalt der Zustimmung von Regulationsbehörden im Laufe des dritten Quartals 2016 vollzogen werden. Adval Tech will den Erlös für den Abbau von Schulden einsetzen. Das Segment Molds beschäftigte weltweit per Ende 2015 371 Mitarbeitende. Inwiefern diese übernommen werden, ist nicht bekannt.
12.07.2016 07:51

Der Kaufvertrag zwischen Adval Tech und Barnes Group umfasse die Geschäftsanteile von Molds in Europa, den USA und Asien. Der neue Eigentümer ist in ein internationaler Hersteller in der Luft- und Raumfahrtindustrie und plant gemäss einer Mitteilung von Adval Tech vom Dienstag, das Segment Molds als Ergänzung in ihren Geschäftsbereich Molding Solutions zu integrieren.

Mit dem Verkauf setzt Adval Tech die Fokussierung im Konzernbereich Components fort. Erst kürzlich hatte Adval Tech den Kauf des deutschen Automobilzulieferer Fischer IMF abgeschlossen.

sta/rw

(AWP)