Aevis Victoria wurden bisher über 45% der Aktien von Générale Beaulieu angedient

Fribourg (awp) - Die Gesundheitsgruppe Aevis Victoria kommt beim geplanten Kauf der Privatklinik Générale Beaulieu (GBH) voran. Aevis sei im Rahmen der Übernahmeofferte der Spitaltochter Swiss Medical Network SA bereits mehr als 45% der GBH-Aktien angedient wurden, teilte das Unternehmen am Dienstag im Rahmen des definitiven Halbjahresabschlusses mit.
27.09.2016 08:14

Aevis hat unlängst Konkurrenz von dem privaten Genfer Gesundheitsunternehmen Clinique des Grangettes erhalten. Dieses will den GBH-Aktionären bis am 5. Oktober ein Gegenangebot bestehend aus einem Aktientausch und der Schaffung eines gemeinsamen Unternehmens vorlegen. Aevis-CEO Antoine Hubert hatte bereits vergangenen Freitag gegenüber AWP erklärt, sein Unternehmen halte über 40% des Kapitals an der GBH.

Daneben hat Aevis Victoria den definitiven Halbjahresbericht 2016 publiziert. Die Zahlen sind identisch mit der Vorankündigung des Halbjahresresultats vom 16. September 2016.

ra/cp

(AWP)