Ahold Delhaize steigert Umsatz

Die im Sommer fusionierte Supermarktkette Ahold Delhaize hat im vierten Quartal bei den Erlösen zulegen können. Gut lief es auf dem niederländischen Heimatmarkt und für Delhaize America, während der grösste Umsatzbringer, Ahold USA, leicht schwächelte. Der Gesamtumsatz stieg bereinigt unter anderem um den Fusionseffekt und Währungsschwankungen um 2,8 Prozent auf 15,5 Milliarden Euro, die das Unternehmen am Donnerstag bei der Vorlage von Umsatzzahlen mitteilte. Auch das noch eher kleine Onlinegeschäft wuchs deutlich. Analysten hatten mit einem Umsatz in dieser Grössenordnung gerechnet. Die Prognosen für das abgelaufene Jahr bestätigte das Unternehmen.
19.01.2017 08:21

Die niederländische Kette Ahold und die belgische Delhaize hatten im Juli ihre Fusion unter Dach und Fach gebracht. Sie wollen sich damit gegen die Konkurrenz der Supermarktriesen aus den USA wie Walmart und für den Wettbewerb mit europäischen Discountern stärken. Das fusionierte Unternehmen betreibt weltweit mehr als 6500 Geschäfte, der Jahresumsatz liegt für 2016 bei über 62 Milliarden Euro, den Grossteil davon erwirtschaftet Ahold Delhaize in den USA./stk/stb

(AWP)