Air France plant Umweltprogramm zum CO2-Ausgleich

Die französische Fluggesellschaft Air France plant ein Programm zum Ausgleich des Klimagases CO2. "Vom 1. Januar 2020 an werden wir 100 Prozent der CO2-Emissionen unser inländischen Flüge ausgleichen", sagte Generaldirektorin Anne Rigail der französischen Regionalzeitung "Le Parisien" (Dienstag).
01.10.2019 10:55

Die französische Sparte der Fluggesellschaft Air France-KLM biete rund 500 Inlandsflüge pro Tag an, erklärte die Managerin. Die Fluggesellschaft wolle beispielsweise das Pflanzen von Bäumen finanzieren oder den Schutz von Wäldern. Von diesem Januar an solle es kein Einweg-Plastikmaterial mehr an Bord geben. Fliegen ist besonders klimaschädlich./cb/DP/stw

(AWP)