Airbus: Erste US-Genehmigung für Flugzeug-Verkauf an den Iran

TOULOUSE (awp international) - Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat eine erste Genehmigung der US-Regierung für den Export von Flugzeugen in den Iran bekommen. Sie erlaube den Verkauf von 17 Flugzeugen der Typen A320 und A330, sagte ein Airbus-Sprecher am Mittwoch. Die Fluggesellschaft Iran Air hatte zur Modernisierung ihrer überalterten Flotte im Januar 118 Flugzeuge bei Airbus bestellt.
21.09.2016 16:54

Der Milliarden-Deal war wegen des Atomabkommens zwischen dem Iran und dem Westen im vergangenen Jahr und der Aufhebung der Wirtschaftssanktionen möglich geworden, musste aber noch von der US-Exportkontrollbehörde OFAC abgesegnet werden. Eine beantragte zweite Genehmigung für die restlichen Flugzeuge steht noch aus./sku/DP/stw

(AWP)