Airopack weist fürs Halbjahr hohen Verlust aus - Umsatz steigt

Baar (awp) - Die Airopack Technology Group hat für das erste Halbjahr 2016 einen gegenüber dem Vorjahr deutlich höheren Verlust ausgewiesen. Unter dem Strich belief sich der Fehlbetrag auf 16,2 Mio EUR nach einem Minus von 4,2 Mio EUR. Das operative Ergebnis wird in der Mitteilung vom Freitag auf Stufe EBIT mit -14,6 Mio (VJ -3,5 Mio) und im EBITDA mit -11,6 Mio (-2,6 Mio) angegeben. Der Umsatz hat sich auf 6,02 Mio EUR beinahe verdoppelt.
30.09.2016 18:40

Auf das Ergebnis gedrückt hätten insbesondere Kosten in Höhe von 5,6 Mio EUR im Zusammenhang mit der Übernahme der 50%-Beteiligung am Joint-Venture Airolux, Finanzierungskosten sowie die Verlagerung von Produktionseinheiten von der Schweiz in die Niederlande, heisst es weiter. Von der Stärkung des Geschäfts mit den Dispenser-Verpackungssystemen von Airolux in den Niederlanden erhofft sich Airopack künftig Wachstum und Ergebnisverbesserungen.

In der Bilanz beliefen sich die Cash-Positionen per Ende Juni auf 6,78 Mio EUR (VJ 4,53 Mio) und das Aktienkapital rutschte auf 15,2 Mio EUR ins Minus ab. Allerdings belaufe sich das Kapital nach der Anfang Juli durchgeführten Kapitalerhöhung mittlerweile auf rund 27 Mio EUR, schreibt Airopack.

mk/tp

(AWP)