Aktien des Flughafen Zürich nach grösserer Transaktion klar tiefer

Die Aktien des Flughafen Zürich stehen am Mittwoch im frühen Geschäft klar tiefer. Am Vorabend wurde bekannt, dass vom britischen Fondsanbieter Universities Superannuation Scheme Ltd (USS) beratene Fonds ein Paket von rund 1,7 Millionen Aktien oder 5,6 Prozent des Aktienkapitals verkaufen wollen. Die Aktien wurden dann am Morgen in einem Bookbuilding-Verfahren zu 167,00 Franken platziert, womit der Preis um 4,8 Prozent unter dem Schlusskurs vom Dienstag (175,40 Fr.) lag. An wen die Aktien gingen, ist nicht bekannt.
04.12.2019 09:19

Am Mittwoch um 09.15 Uhr werden die Aktien zu 171,90 Franken gehandelt, entsprechend einem Minus zum Vortag von 2,0 Prozent. Eröffnet haben Flughafen Zürich bei 169 Franken und damit noch etwas tiefer.

In einem Kommentar der Bank Vontobel heisst es dazu lediglich, dass die Aktie dank der neuen Geschäfts- und Hotelimmobilie "The Circle", welche im Lauf des Jahres 2020 eröffnet werden soll, dank der guten Mieteinnahmen aus den Detailhandelsflächen oder auch dank der steigenden Passagierfrequenzen weiterhin Aufwärtspotential besitze. Vontobel stuft das Papier unverändert mit "Buy" ein.

cf/uh

(AWP)

 

Ausgewählte Produkte auf Flughafen Zürich

Symbol Typ Coupon PDF
SAQGJB Callable Barrier Reverse Convertible 4.80% PDF
SAGXJB Callable Barrier Reverse Convertible 3.90% PDF
SAKPJB Barrier Reverse Convertible 3.50% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär