Aktien Schweiz - Schweizer Börse mit leichten Gewinnen

Der Schweizer Aktienmarkt bewegt sich auch zum Wochenschluss nur wenig von der Stelle.
03.05.2019 11:30

Während das Pendel am gestrigen Donnerstag noch eher in Richtung leichte Kursverluste ging, notiert der Leitindex SMI am Freitagvormittag überwiegen knapp im Plus. Vor den wichtigen US-Arbeitsmarktdaten am frühen Nachmittag lehnen sich die Investoren aber nicht zu weit aus dem Fenster, heisst es im Handel.

Laut Marktteilnehmern hängt vielen Investoren noch die jüngste Fed-Sitzung von Mittwoch nach. Dabei hatte sich der Fed-Vorsitzende Jerome Powell positiv zur weiteren konjunkturellen Entwicklung in den USA geäussert. Powell hatte mit seinen Aussagen den Spekulationen auf eine Zinssenkung in den USA einigen Wind aus den Segeln genommen. Wie ein Händler erklärt, hätten sich offenbar einige Marktteilnehmer durch Hintergrundgeräusche etwa von US-Präsident Donald Trump auf einen falschen Weg bringen lassen. Trump hatte zuletzt das Fed aufgerufen, die Zinsen zu senken. Nach Ansicht des Händlers dürften die heutigen Daten das insgesamt robuste Bild der US-Wirtschaft unterstützen.

Der SMI notiert gegen 11 Uhr um 0,2 Prozent höher bei 9764 Punkten. Der 30 Aktien umfassende SLI tritt bei 1528 Punkten auf der Stelle, während der breite SPI um 0,3 Prozent steigt auf 11'746 Zähler. Von den 30 Topwerten notieren 17 tiefer, 11 höher und Sika und Zurich sind unverändert.

Gefragte Gesundheitsbranche

Getragen wird der Markt aktuell vor allem von Kursgewinnen der Gesundheitsbranche. Denn die sechs Topwerte am Vormittag sind mit Sonova, Alcon, Roche, Lonza, Vifor und Novartis lauter Vertreter dieser Branche. Dabei führen Sonova die Liste mit +1,4 Prozent an, während Novartis mit +0,8% die Nachhut bilden. Laut Händlern greifen Investoren einerseits zu, weil im aktuellen Umfeld defensiv wieder gefragt ist. Ein weiterer Börsianer verweist auf die US-Vorgaben. Dort seien zuletzt die Gesundheits- und Medtech-Aktien gefragt gewesen.

Anteilsscheine wie LafargeHolcim (+0,5%), Kühne+Nagel (+0,4%), Logitech (+0,3%) und Swisscom (+0,2%) verdanken ihre freundliche Tendenz Analystenkommentaren. Im Fall von Logitech haben die Experten von Kepler Cheuvreux die Titel neu auf "Buy" hochgestuft.

Derweil trennen sich Investoren im grösseren Umfang von den Aktien der Swiss Re (-2,8%), nachdem der Rückversicherer Zahlen zum ersten Quartal vorgelegt hat. Die Gruppe hat demnach weniger verdient als noch vor Jahresfrist. Eine Reihe von Grossschäden belasteten die Rechnung, während die Hausse an den Finanzmärkten den Gewinnrückgang abfederte. Bei der ZKB werden die Zahlen dennoch als insgesamt schlechter als erwartet eingestuft.

Swiss Life und CS ex Dividende

Dagegen sind die Kursverluste bei der Swiss Life (-3,2% oder -15,40 Franken) und der Credit Suisse (-1,6% oder -0,21 Franken) nur optischer Natur. Beide Aktien werden an diesem Tag ex Dividende gehandelt. Die CS zahlt ihren Aktionären 0,2625 Franken je Anteilsschein und die Swiss Life 16,50 Franken.

Etwas schwächer entwickeln sich auch die Aktien von AMS (-1,8%). Nachdem der Halbleiterhersteller an den vorangegangenen beiden Handelstagen etwa 30 Prozent hinzugewonnen hatte, nähmen Investoren nun einen kleinen Teil ihrer Gewinne mit, heisst es im Handel. Hinzu kommen noch etwas schwächere Vorgaben aus den USA. Sie machen sich denn auch bei Temenos bemerkbar, die um 1,0 Prozent tiefer stehen.

Die Stärke des Gesundheitssektors setzt sich auch im breiten Markt fort. Dort gewinnen die Aktien von Polyphor, Obseva, Basilea und Straumann zwischen 3,9 und 1,5 Prozent.

Auf der Verliererseite wird auch hier das Bild durch Dividendenausschüttungen etwa bei Varia US Properties, Coltene oder Cham verzerrt.

(AWP)

 
Aktuell+/-%
SMI10'229.97+0.85%
SLI1'543.41+1.02%
SPI12'670.41+0.82%
Sika N190.60+1.87%
Zurich Insur Gr N340.80+1.70%
Sonova Hldg N199.70-0.15%
Alcon Rg52.98-0.04%
Roche Hldg G332.05-0.27%
Lonza Grp N538.40+2.12%
Vifor Pharma N142.25+0.64%
Novartis N82.00+0.12%
LafargeHolcim N42.49+1.68%
Kuehne+Nagel Int N157.20+1.16%
Logitech Intl N63.10+1.12%
Swisscom N492.20+0.65%
Swiss Re N74.48+1.97%
Swiss Life Hldg N351.20+1.86%
CS Group N9.860+2.09%
ams I16.350+6.07%
TEMENOS N157.45+0.10%
Polyphor N6.600+2.96%
ObsEva Rg2.620-2.24%
Basilea Pharmaceu N51.50-0.48%
Straumann Hldg N849.80+0.33%
Varia US Proper N39.000.00%
COLTENE HLDG N76.000.00%