Aktien Schweiz - SMI klettert auf Sechs-Monate-Hoch

Gute Auslandvorgaben und erfreuliche Firmenabschlüsse haben am Dienstag der Schweizer Börse Auftrieb gegeben. Angeführt wurde der Markt von den Bankaktien und konjunktursensitiven Werten.
07.08.2018 17:40

Der SMI steigt um 0,6 Prozent auf 9201 Zähler - der höchste Stand seit einem halben Jahr. Die Umsätze waren aber unterdurchschnittlich.

Händler sagen, die Anleger seien dank guter Firmenergebnisse grundsätzlich positiv gestimmt. Der Volatilitätsindex des SMI, das Angstbarometer der Börse, sinkt um fast 5 Prozent.

Die Angst vor den ungewissen Folgen des amerikanisch-chinesischen Handelsstreits und der US-Sanktionen gegenüber dem Iran trübe die Stimmung. Am Dienstag traten die Sanktionen der USA gegenüber dem Iran wieder in Kraft. Die EU hat ihren Widerstand gegen das Vorhaben von US-Präsident Donald Trump bekräftigt. Trump drohte allen Staaten mit Wirtschaftsbeziehungen zum Iran. "Wer mit dem Iran Geschäfte macht, wird keine Geschäfte mit den USA machen", liess er über Twitter verlauten.

Oerlikon macht den Anlegern Freude

Das Interesse der Investoren galt Spezialsituationen wie der Veröffentlichung von Geschäftsberichten. "Gute Ergebnisse werden weiterhin honoriert, enttäuschende dagegen abgestraft", sagt ein Händler. Oerlikon erfreute die Anleger mit einem besser als erwarteten Ergebnis. Der Anlagenbauer erhöhte zudem die Jahresprognose. Die Anteile klettern 3,1 Prozent in die Höhe. Oerlikon hat den Betriebsgewinn (Ebit) im zweiten Quartal auf 72 Millionen Franken mehr als verdoppelt und den Umsatz um 36,6 Prozent auf 665 Millionen Franken gesteigert und die Prognose für 2018 angehoben: Der Umsatz soll rund 2,6 Milliarden Franken und die Betriebsgewinnmarge (Ebitda) 15,5 Prozent erreichen.

Die Aktien von Galenica sind unverändert. Der Apothekenbetreiber und -belieferer hat im ersten Halbjahr wegen Sonderposten im entsprechenden Vorjahreszeitraum und geänderten Rechnungslegungsvorschriften einen Gewinnrückgang um 2,4 Prozent auf 56,5 Millionen Franken verbucht. Unter Ausschluss dieser Faktoren verdiente das Unternehmen um 8,2 Prozent mehr. Die verordneten Preisreduktionen der Behörden seien stärker ausgefallen als erwartet, sagen die Analysten der Bank Vontobel. Dagegen habe Galenica beim Gewinn positiv überrascht.

Die Standardwerte tendierten mehrheitlich fester. Bankaktien zogen europaweit an. Die Anteile der Grossbanken Credit Suisse und UBS steigen um 1,7 beziehungsweise 0,8 Prozent und gleichen die Vortagesverluste wieder aus. Auch die Versicherer Zurich und Swiss Life legen zu.

Zykliker gefragt

Ebenso wurden Anteile konjunkturzyklischer Firmen mehrheitlich zu höheren Kursen gehandelt. Die Adecco-Aktien legen 1,2 Prozent zu. Der Personaldienstleister veröffentlicht am Donnerstag den Bericht zum zweiten Quartal. Von Reuters befragte Analysten erwarten einen Gewinnrückgang um 10 Prozent.

Die Anteile des Elektrotechnikkonzerns ABB, der Sanitärtechnikfirma Geberit und des Zementherstellers LafargeHolcim steigen zwischen 0,5 und 1 Prozent.

Die Gewinnwarnung des dänischen Rivalen Pandora, dessen Aktien fast einen Fünftel ihres Werts verloren, ging an den beiden Luxusgüterherstellern Richemont und Swatch spurlos vorbei. Die beiden Titel rücken 1,3 und 1,5 Prozent vor. Die Indexschwergewichte Nestlé, Novartis und Roche ziehen an.

GAM auf Erholungskurs

Am breiten Markt wurden die Aktien der GAM Holding um 5,5 Prozent höher gehandelt. Die Titel des Assetmanagers waren nach dem Abgang eines Fondsmanagers unter die Räder gekommen.

Die Rieter-Anteile steigen um 4,7 Prozent. Die Maschinenbauer hatte nach einem mit Enttäuschung aufgenommenen Zwischenbericht stark an Wert verloren.

Die Aktien von Meyer Burger büssen 6,0 Prozent ein. Der Anteil des Solarzulieferers war am Montag um fast 12 Prozent gestiegen.

(Reuters/cash)

 
Aktuell+/-%
SMI10'260.11-0.18%
OC Oerlikon N8.495-0.76%
Galenica N63.55+1.11%
CS Group N10.465-1.92%
UBS Group N11.340-1.00%
Zurich Insur Gr N345.20-2.60%
Swiss Life Hldg N353.90+1.55%
Adecco Group N47.56-0.36%
ABB N24.14-0.25%
Geberit N523.00+0.35%
LafargeHolcim N44.50-0.20%
CieFinRichemont N60.04+0.57%
The Swatch Grp I203.70+0.44%
Nestle N109.08+0.06%
Novartis N77.79+0.48%
Roche Hldg G315.40-0.63%
GAM Hldg N2.190-1.26%
Rieter Hldg N78.00+0.91%
Meyer Burger N0.153-4.19%