AKW Leibstadt ist wieder am Netz

Das AKW Leibstadt hat nach einer halbjährigen Pause wegen Dryouts an Brennstäben die Stromproduktion am frühen Freitagabend wieder aufgenommen. Das Kraftwerk wurde schrittweise wieder hochgefahren.
17.02.2017 18:43

Um 17.33 Uhr sei das Kraftwerkt mit dem Stromnetz synchronisiert worden, teilte das Kernkraftwerk Leibstadt (KKL) am Freitagabend mit.

Das Eidgenössische Nuklearinspektorat (ENSI) hatte nach den technischen Problemen und Prüfung der eingereichten Ursachenanalyse am Donnerstag die Freigabe für den Leistungsbetrieb gegeben, allerdings in leicht reduziertem Umfang.

cp/

(AWP)