Alpiq mit Wechsel im Verwaltungsrat - Christian Wanner kandidiert nicht erneut

Lausanne (awp) - Im Verwaltungsrat des Energieunternehmens Alpiq kommt es zu einer Veränderung. Christian Wanner wird aufgrund des Erreichens des 70. Lebensjahres an der nächsten Generalversammlung nicht mehr zur Wiederwahl als Verwaltungsrat zur Verfügung stehen, heisst es in einer Mitteilung am Montag. Als Nachfolger hat der Kanton Solothurn, dem laut Statuten ein VR-Sitz zusteht, den Anwalt und Notar Heinz Saner vorgeschlagen.
28.11.2016 19:25

Wanner habe das Mandat seit 1996 ohne Unterbrechung ausgeübt und die Neuausrichtung des Unternehmens Alpiq über viele Jahre hinweg wesentlich mitgeprägt, heisst es weiter.

yr/ra

(AWP)