Amgen hebt Jahresgewinnprognose an

Der US-Biotechkonzern Amgen hat nach einem überraschend guten Quartal seine Jahresprognose angehoben. Der bereinigte Gewinn je Aktie (EPS) werde bei 15,10 bis 15,75 Dollar liegen, teilte das Unternehmen am Dienstag nach US-Börsenschluss in Thousand Oaks mit. Ursprünglich hatte das Unternehmen 14,85 bis 15,60 US-Dollar angepeilt. Beim Umsatz werden weiter 25 bis 25,6 Milliarden Dollar erwartet.
28.07.2020 22:32

Im zweiten Quartal sei der Umsatz trotz der Corona-Pandemie um 6 Prozent zum entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 6,2 Milliarden Dollar gestiegen, hiess es weiter. Dabei sei eine höhere Nachfrage teilweise durch sinkende Nettoverkaufspreise ausgeglichen worden. Das bereinigte EPS legte um 7 Prozent auf 4,25 Dollar zu.

Anleger taten sich schwer, die Aussagen einzuordnen. Nach einem deutlichen Kursanstieg im nachbörslichen Handel unmittelbar nach der Mitteilung lag die Aktie zuletzt zwei Prozent tiefer./he

(AWP)