Amgen schneidet besser ab als erwartet und erhöht Prognose - Börse unbeeindruckt

Der weltweit grösste Biotech-Konzern Amgen hat es nicht leicht mit der Börse: Trotz überraschend guter Quartalszahlen und angehobener Jahresgewinnprognose rutschte der Aktienkurs des Unternehmens in einer ersten Reaktion um mehr als zwei Prozent ab. Ein Experte bezeichnete die Zahlen lapidar als wenig inspirierend.
26.07.2017 06:34

2017 will Amgen beim Gewinn je Aktie (EPS) nun 12,15 bis 12,65 US-Dollar je Aktei erreichen. Bisher hatte das Ziel bei 12 bis 12,60 Dollar gelegen. Die Umsatzerwartung engte der Konzern auf 22,5 bis 23 Milliarden Dollar ein (bisher: 22,3-23,1).

Im zweiten Quartal waren die Erlöse um 2 Prozent auf 5,8 Milliarden Dollar gestiegen. Der Gewinn hatte unter dem Strich um 15 Prozent auf 2,15 Milliarden Dollar zugelegt./he

(AWP)