Anzahl ausgeschriebener Stellen saisonbedingt rückläufig

Die Suche nach Fachkräften in der Schweiz hat auch in der Sommerferienzeit angehalten. Generell ist die Anzahl ausgeschriebener Stellen aber saisonal bedingt zurückgegangen. Im Vergleich zum Vorjahr bleibt das Wachstum im Markt für Stelleninserate aber intakt.
21.08.2019 10:40

Der typischerweise in der Ferienzeit abnehmende Stellenmarkt ist auch in diesem Jahr während den Sommermonaten zurückgegangen. Laut dem "Michael Page Swiss Job Index" nahm die Anzahl der schweizweit ausgeschriebenen Stellen von Juli bis August um 5 Prozent ab. Vergleiche man die Zahlen aber mit dem Vorjahr, stehe ein Plus von 6,9 Prozent zu Buche, wie einer am Mittwoch veröffentlichten Mitteilung zu entnehmen ist.

Innerhalb der letzten zwölf Monate verzeichnete demnach vor allem die Romandie ein starkes Wachstum. Waren es in der Deutschschweiz gerade mal 5,5 Prozent mehr ausgeschriebene Stellen, so wurden in der Westschweiz 15,7 Prozent mehr Stellen inseriert als noch vor einem Jahr. Auf Monatsbasis wiesen in der Ferienzeit aber alle Regionen einen Rückgang aus.

sta/uh

(AWP)

 
Aktuell+/-%
PageGroup Rg6.385-1.92%

Investment ideas