Anzahl Stellenangebote laut Michael-Page-Job-Index schweizweit leicht höher

Die Anzahl der Stellenangebote ist in der Schweiz zwischen Oktober und November 2017 landesweit um 0,5% angestiegen. Seit Jahresbeginn ergibt sich laut des Job-Index des Personalberatungsunternehmens Michael Page somit ein Zuwachs von 24,9%, heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch.
29.11.2017 10:50

Gemäss Index verzeichnete vor allem die IT-Branche hohe Zuwachsraten bei den Stellenangeboten. Der Anstieg im Informatiksektor betrug für die Periode von Januar bis November 2017 satte 43,7%, zwischen Oktober und November lag er bei +3%.

Mit Blick auf die einzelnen Regionen verbuchten aber nicht alle Landesteile einen Zuwachs. In der Nord- und Ostschweiz gingen die Vakanzen zwischen Oktober und November um 1,0% bzw. 1,3% zurück. In der Genferseeregion gab es keine Veränderung und in der Zentralschweiz ein kleines Plus von 0,1%.

In Zürich waren 1,0% mehr Stellen ausgeschrieben und im Mittelland sogar 3,8% mehr. Auf Jahresbasis verzeichnen aber alle Regionen ein Plus zwischen 16,1% in der Zentralschweiz bis zu 35,9% im Mittelland.

Der Michael Page Swiss Job Index misst monatlich die Zahl der ausgeschriebenen Vakanzen auf Unternehmenswebseiten.

sta/rw

(AWP)