APG gewinnt Ausschreibung "Parking Place de Cornavin SA"

Der Werbevermarkter APG hat einen Auftrag in Genf an Land gezogen. Auf dem "Parking Place de Cornavin" installiert APG insgesamt 16 digitale Werbeträger, 29 hinterleuchtete Plakatflächen sowie zwölf hinterleuchtete Bigposter. Die Realisierung ist auf Herbst 2017 geplant, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. APG schreibt in der Mitteilung von einer "bedeutenden Ausschreibung", die man gewonnen habe. Finanzielle Details werden nicht genannt.
22.02.2017 10:08

Mit den zusätzlich geplanten Flächen in Genf vergrössert APG ihr Portfolio an digitalen Werbescreens auf insgesamt 79 sogenannte City ePanels. Davon werden 15 City ePanels aufgrund der gewonnen Ausschreibung in der Métro Lausanne per Mitte 2017 umgesetzt - weitere 22 City ePanels aufgrund der gewonnenen Ausschreibung in Basel per Anfang 2018.

Wie in den Städten Zürich, Winterthur, Biel/Bienne, Lausanne und Basel seien auch in Genf leichte Animationen in 10-sekündigen Slots zugelassen, heisst es.

cp/uh

(AWP)