Arbeitslosigkeit in Frankreich steigt auf Rekordniveau

PARIS (awp international) - Inmitten politischer Turbulenzen um eine geplante Arbeitsmarktreform hat die Arbeitslosigkeit in Frankreich ein neues Rekordniveau erreicht. Ende Februar waren mehr als 3,59 Millionen Menschen ohne Job gemeldet, wie das Arbeitsministerium am Donnerstag in Paris mitteilte. Das waren 38 400 Menschen mehr als im Vormonat. Im Vorjahresvergleich lag der Anstieg bei 2,5 Prozent.
24.03.2016 19:16

Frankreich leidet schon lange unter einer schlechten Lage am Arbeitsmarkt und musste im vergangenen Jahr immer wieder neue Höchststände der Arbeitslosigkeit melden. Sie ist nach der Zählweise der europäischen Statistikbehörde Eurostat mehr als doppelt so hoch wie bei den deutschen Nachbarn: Die Quote lag Ende Januar bei 10,2 Prozent im Vergleich zu 4,3 Prozent in Deutschland./tos/stw

(AWP)