Arbonia hat Squeeze-out Verfahren bei Looser eingeleitet

Nach dem erfolgreichen Abschluss des öffentlichen Kaufangebots von Arbonia für die Aktien des Mitbewerbers Looser, wurde was Squeeze-out Verfahren eingeleitet. Arbonia hat einer Mitteilung vom Mittwoch zufolge beim zuständigen Gericht im Kanton Thurgau eine Klage betreffend Kraftloserklärung der restlichen Looser-Aktien eingereicht.
15.02.2017 07:40

Nach Abschluss des Kaufangebots hatte Looser eine Beteiligung von 97,53% am Aktienkapital der Looser gemeldet. Nach weiteren Zukäufen von Looser-Aktien habe man die Beteiligung zuletzt auf über 98% erhöht und somit die Bedingung für die Anmeldung des Verfahrens erfüllt.

ra/cf

(AWP)