Ascom unterzeichnet in den USA Vereinbarung mit führendem Vertriebsnetzwerk

Ascom ist eine mehrjährige Kooperation mit einem der grössten Vertriebsnetzwerke für das Gesundheitswesen in den USA eingegangen. Die Vereinbarung sehe eine mögliche schrittweise Verlängerung bis zu einer Dauer von fünf Jahren vor, teilt der Anbieter von Healthcare-Informations- und Kommunikationstechnologie am Montag mit.
12.06.2017 08:00

Die Vereinbarung ermögliche Ascom, Angebote für sämtliche Neuinstallations- und Modernisierungsprojekte für Schwesternrufsysteme innerhalb des Vertriebsnetzwerkes (IDN) einzureichen, heisst es weiter. Aus dem Vertrag resultiere bereits ein Auftrag von rund 200'000 USD zur Einrichtung des Schwesternrufsystems in einem an das Vertriebsnetzwerk angeschlossenen Krankenhaus im Bundesstaat New York. Weitere potenzielle Aufträge würden sich abzeichnen.

Die Vereinbarung berücksichtigt die gesamte Ascom-Healthcare-Plattform, einerseits Schwesternruf- und Mobility-Systeme wie das speziell gefertigte Smartphone Ascom Myco 2, andererseits Middleware-Plattformen (Ascom Unite) und Software-Lösungen (Digistat).

sig/rw

(AWP)