Auch Himalaya TMT Fund wird seine Lifewatch-Anteile andienen

Nachdem bereits Aevis Victoria das verbesserte Übernahmeangebot von Biotelemetry für das Telemedizin-Unternehmen Lifewatch akzeptiert hat, will nun auch der Himalaya TMT Fund das Angebot annehmen. Himalaya TM Fund werde seine Aktien andienen, teilte der Verwaltungsrat von Lifewatch am Montag mit. Letztmals im Dezember 2014 hatte der Himalaya TMT Fund eine Beteiligungshöhe von 15,26% gemeldet.
29.05.2017 07:55

Ferner empfiehlt der Lifewatch-Verwaltungsrat, die verbesserte Übernahmeofferte von Biotelemetry anzunehmen. Dieses sei im besten Interesse von Lifewatch und den Aktionären. Auch der aufgebesserte Angebotspreis sei fair und angemessen.

Das US-Unternehmen Biotelemetry hatte am Dienstag vor einer Woche seine Offerte angehoben und offeriert den Aktionären 10 CHF in bar sowie 0,1617 eigene Aktien oder 8 CHF in bar sowie 0,2350 Aktien von Biotelemetry. Bis dato hatte die Aktienkomponente 0,1457 Stück in der Variante eins und 0,2185 Stück in der Variante zwei gelautet.

sig/ra

(AWP)