Autozulieferer Schaeffler setzt verstärkt auf russischen Markt

HERZOGENAURACH (awp international) - Der Autozulieferer Schaeffler will in den kommenden Jahren sein Russland-Geschäft weiter ausbauen. Das fränkische Unternehmen setzt dabei vor allem auf Aufträge der Bahn- und Autohersteller des Landes, wie die Schaeffler AG am Mittwoch am Firmensitz Herzogenaurach ankündigte. Helfen soll dabei auch ein neu eröffnetes Büro im Haus der Deutschen Wirtschaft in Moskau.
07.12.2016 13:05

Die Schaeffler-Gruppe ist mit ihren Marken INA, LUK und FAG bereits seit 2006 in Russland vertreten. In Uljanowsk fertigt der Konzern Produkte für Autohersteller und die Industrie. Inzwischen liefert Schaeffler auch Radsatzlager für Züge des Moskauer Eisenbahnrings./kts/DP/fbr

(AWP)