Bâloise-Aktien legen nach Halbjahreszahlen stark zu

Die Aktien der Bâloise sind am Mittwoch mit klar festeren Kursen in den Handel gestartet und haben die Avancen in der Folge weiter ausgebaut. Der Versicherer hat mit dem für das erste Halbjahr ausgewiesenen Gewinn die Vorgaben des Marktes übertroffen. Vor allem die Entwicklung in der Nichtlebenversicherung fiel gemäss Analysten überzeugend aus.
30.08.2017 09:40

Bis um 09.25 Uhr gewinnen Bâloise in einem fester tendierenden Gesamtmarkt (SPI: +0,7%) 6,1% auf 158,70 CHF und können sich damit von dem zuletzt gesehenen Rückgang etwas erholen. Anfang August hatte eine Bâloise-Aktie noch um die 158 CHF gekostet.

Die Bâloise habe dank einer guten operativen Geschäftsentwicklung ein gutes Halbjahresergebnis erzielt, heisst es im Kommentar von ZKB-Analyst Georg Marti. Das Ergebnis werde von einem vorteilhaften Geschäftsverlauf in der Nichtlebenversicherung getragen, aber auch die Resultate der Lebensversicherung seien gut. Dort habe die Bâloise die Reserven aufgrund der sich leicht verbessernden Zinssituation lediglich noch mit 74 Mio CHF (VJ 207 Mio) gestärkt.

Auch Stefan Schürmann von der Bank Vontobel schreibt von einem "starken Start" in das Jahr 2017. Die Ergebnisentwicklung werde von dem "starken" technischen Resultat der Nichtlebenversicherung und den deutlich tieferen Reservierungen im Lebengeschäft getragen. Mit Blick auf eine solide Bilanz und die Barmittel-Zuflüsse geht der Analyst davon aus, dass die Bâloise die Dividende für das Gesamtjahr 2017 auf 5,50 CHF von zuvor 5,20 CHF anheben könnte.

Daniel Bischof von BaaderHelvea ist derweil der Meinung, dass die Bâloise die Marktvorgaben vor allem wegen hoher Reserveauflösungen in der Nichtebenversicherung für Geschäft aus früheren Jahren geschlagen habe. Dagegen habe sich der das laufende Geschäft unterliegende Schaden-Satz wegen saisonaler Faktoren schlechter entwickelt als von Analysten erwartet.

Bischof bleibt denn auch für die Bâloise-Aktie mit einem "Hold"-Rating und einem Kursziel von 130 CHF auf der vorsichtigen Seite. Die Aktie sei kein Schnäppchen. Auch bei der Bank Vontobel werden die Papiere mit "Hold" bewertet, hingegen liegt das Kursziel bei 152 CHF. Und das ZKB-Rating bleibt auf "Marktgewichten".

mk/ra

(AWP)