Baloise Bank SoBa steigert Gewinn für 2016 um 11,5%

Die Baloise Bank SoBa hat im Geschäftsjahr 2016 mehr Gewinn erzielt. Der Reingewinn wurde gegenüber dem Vorjahr um 11,5% auf 23,3 Mio CHF gesteigert, wie das Finanzinstitut am Donnerstag mitteilt. Im Vergleich zum Geschäftsjahr 2014 beträgt die Zunahme 3,5%.
23.03.2017 08:49

Hauptertragstreiber sei weiterhin das Zinsgeschäft gewesen, welches den Erfolg trotz einem "anspruchsvollen Umfeld" um 1,5% auf 78,3 Mio CHF erhöht habe.

Die starke Zunahme bei den Vermögensverwaltungsmandaten (+21,2%), dank welchen der Vorjahreserfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft gehalten werden konnte, sei auf die Nachfrage nach den Baloise Invest-Angeboten zurückzuführen. Die Kundeneinlagen stiegen um 4,6% auf 229 Mio CHF.

Die Einführung des neuen E-Bankings und der neuen Baloise Mobile Banking App wird als Erfolg bezeichnet. Zudem teste man momentan einen web-basierten Hypothekenzugang, heisst es. Diese Neuerungen entsprächen der strategischen Stossrichtung "Simply Safe", welche zusammen mit den Basler Versicherungen verfolgt werde. Die Entwicklungen im Bereich Digitalisierung sollen auch im Jahr 2017 im Fokus bleiben.

Daneben werde auch das Thema "private Vorsorge" im laufenden Geschäftsjahr ein zentrale Rolle einnehmen. Hier möchte die Baloise Bank SoBa zusammen mit den Basler Versicherungen ein Angebot für eine ganzheitliche Beratung in diesem Bereich platzieren.

yl/cf

(AWP)