Baloise Bank SoBa steigert Semestergewinn geringfügig

Solothurn (awp) - Die Baloise Bank SoBa hat im ersten Semester 2016 etwas mehr verdient als im Vorjahr. So stieg der Reingewinn um 0,6% auf 13,1 Mio CHF. Als Hauptgrund für die Zunahme nennt das zur Baloise-Gruppe gehörende Institut den um 3,2% auf 39,1 Mio gestiegenen Bruttoerfolg im Zinsengeschäft.
30.08.2016 08:20

Das Austarieren der Zinskurve sei hervorragend geglückt, schreibt die SoBa in einer Mitteilung vom Dienstag. Damit sei eine günstige Refinanzierung der Verpflichtungen erreicht worden. Das Hypothekenvolumen nahm indes als Folge der vorsichtigen Zeichnungspolitik um 0,5% auf 6,2 Mrd ab.

Der Erfolg im Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft sank um 4,3% auf 9,5 Mio, der Handelserfolg nahm um 18,7% auf 1,4 Mio ab.

Erstmalig zeigten sich die Schwierigkeiten der Schweizer Wirtschaft seit dem Währungsschock im Jahr 2015 nun auch in der Bilanz der Bank in Form einer Wertberichtigungen in Höhe von 1,2 Mio CHF, heisst es weiter.

gab/uh

(AWP)