Bâloise besetzt zwei Schlüsselpositionen im Bereich Immobilien - Neuausrichtung

Die Bâloise besetzt das Management im Immobilienbereich mit zwei neuen Personen. Dieter Kräuchi wird auf Anfang Juni die Leitung Immobilien bei der Bâloise übernehmen und Thomas Hasse Biniasch stösst Anfang August als Leiter Portfolio Management des Bereichs zur Versicherungsgruppe, wie es in der Mitteilung vom Donnerstag heisst. Die Bâloise will im Asset Management vermehrt Dienstleistungen für Dritte anbieten wobei Immobilien-Investments eine wichtige Rolle spielen.
06.04.2017 08:27

"Mit der Besetzung der beiden Schlüsselpositionen sind wichtige Weichen für die Neuausrichtung des Bereichs Immobilien gelegt worden", wird Matthias Henny in der Mitteilung zitiert. Henny wird - wie angekündigt - ab Mai den Konzernbereich Asset Management bei der Bâloise leiten. Der künftige Immobilien-Chef Dieter Kräuchi war bis Ende März Geschäftsführer des Immobilien-Vermögensverwalters avobis Asset Management. Thomas Hasse Biniasch war die vergangenen vier Jahre Leiter Portfoliomanagement bei der Post Immobilien und Management Services AG.

Das Immobilienportfolio der Bâloise zählt 510 Liegenschaften mit rund 34'000 Mietobjekten, wovon 13'500 Wohnungen sind. Insgesamt verwaltet der Bereich Immobilien mit über 60 Mitarbeitenden 6,1 Mrd CHF an Assets. Der Bereich wird im Rahmen der neuen Strategie in eine eigene Aktiengesellschaft überführt und es wird ein Immobilienfonds für qualifizierte Anleger aufgelegt.

mk/yr

(AWP)