Bâloise lanciert ersten Immobilienfonds für Geschäft mit Drittkunden

Die Versicherungsgruppe Bâloise will im Geschäft mit Drittkunden Fuss fassen und hat nun dazu den ersten Immobilienfonds am Markt platziert. Der Fonds hat ein Platzierungsvolumen von 275 Millionen Franken, teilte die Bâloise am Donnerstag mit.
04.10.2018 07:47

Die Lancierung des "Baloise Swiss Property Fund" sei ein wichtiger Schritt für das Asset Management, um das geplante Wachstum im Geschäft mit institutionellen Anlegern voranzutreiben, so die Mitteilung.

Wie das andere Versicherer auch tun, eröffnet Bâloise mit dem Fonds Pensionskassen, Banken oder Vermögensverwaltern die Gelegenheit, in Immobilienanlagen zu investieren. Der Fonds wurde mit 35 Schweizer Liegenschaften mit den Schwerpunkten Wohnen und hohe Lagequalität aus dem Immobilienbestand der Bâloise ausgestattet.

mk/cf

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Baloise Hldg N141.50-3.08%

Investment ideas