Bâloise schliesst Aktienrückkaufprogramm ab

Zürich (awp) - der Versicherer Bâloise hat sein Aktienrückkaufprogramm abgeschlossen. Das Unternehmen habe auf einer separaten Handelslinie bei der SIX Swiss Exchange insgesamt 1'000'000 Namenaktien zu einem Durchschnittspreis von 113,83 CHF zurückgekauft, heisst es in einer Medienmitteilung vom Dienstag.
02.08.2016 07:15

Dies entspreche in etwa 2% des im Handelsregister eingetragenen Aktienkapitals, berichtet der Versicherer weiter. Das Programm lief zwischen dem 29. April und dem 29. Juli. Insgesamt wurden somit knapp 114 Mio CHF an die Aktionäre zurückgeführt. Die erworbenen Aktien wurden unter Abzug der Verrechnungssteuer zurückgekauft.

hr/rw

(AWP)