Bank Reyl ernennt René Marty als Leiter von Reyl Overseas

Die Genfer Bankengruppe Reyl hat René Marty zum Leiter der auf nordamerikanische Kunden spezialisierten Tochtergesellschaft Reyl Overseas ernannt.
08.10.2018 12:00

Marty verfüge über 25 Jahre Erfahrung in der Anlageberatung und habe zumeist für nordamerikanische Kunden gearbeitet, hiess es in einer Mitteilung von Montag. Er war von 2009 bis 2017 Managing Director und Chief Executive Officer von Swiss Financial Advisers, einer von der SEC anerkannten Tochtergesellschaft der UBS.

Das Unternehmen mit Sitz in Zürich ist als Anlageberater bei der SEC registriert. Reyl Overseas ist geschaffen worden, um den spezifischen Bedürfnissen von US-Bürgern und Steuerzahlern gerecht zu werden.

yr/cf

(AWP)