Banque Profil de Gestion erhält Finma-Zustimmung für Dynagest-Kauf

Die Genfer Banque Profil de Gestion (BPDG) hat von der Schweizer Finanzmarktaufsicht Finma die Genehmigung zur Übernahme der Vermögensverwalterin Dynagest SA erhalten. Entsprechend sei die Transaktion in Form einer Absorptionsfusion am (heutigen) Dienstag im Handelsregister Genf eingetragen worden, heisst es in einer Mitteilung.
02.10.2018 19:01

Wie bereits bekannt, gilt die Übernahme rückwirkend ab dem 1. April 2018. Das zugekaufte verwaltete Vermögen (AuM) wurde bei Ankündigung des Kaufs im April auf rund 2 Milliarden Franken beziffert, ein Kaufpreis war nicht genannt worden.

Die Übernahme von Dynagest ist laut BPDG Teil des Dreijahresplans für die Jahre 2017 bis 2019 zur Erhöhung der verwalteten Vermögen. Darüber hinaus soll die Kompetenz im Bereich der institutionellen Vermögensverwaltung und des Wertpapierhandels gestärkt werden.

uh/tp

(AWP)