Basilea ernennt Marc Engelhardt zum Chief Medical Officer

Bei Basilea Pharmaceutica tritt Chief Medical Officer Achim Kaufhold in den Ruhestand. Zu seinem Nachfolger wurde sein Stellvertreter und derzeitige Leiter Development, Marc Engelhardt, ernannt. Er übernimmt die Aufgaben Anfang 2018, wie Basilea am Dienstag mitteilte.
31.10.2017 08:35

Engelhardt war 2010 als Leiter Clinical Research zum Basler Pharmaunternehmen gestossen und wurde 2012 zum Leiter Development befördert. In dieser Funktion war er für die Abteilung klinische Forschung und Entwicklung verantwortlich. Vor seiner Zeit bei Basilea war Engelhardt Global Program Medical Director bei Novartis Pharma in Basel und hatte verschiedene Positionen bei Bracco-Altana in Konstanz und Bracco Diagnostics in Princeton inne.

Auch Kaufhold war 2010 zu Basilea gekommen. "Unter seiner Leitung ist es Basilea gelungen, zwei neuartige Antiinfektiva für den Spitalbereich, das Antimykotikum Cresemba und das Antibiotikum Zevtera, von der klinischen Entwicklung bis zur Marktreife zu bringen", wird CEO Ronald Scott in der Mitteilung zitiert. Darüber hinaus habe Basilea in dieser Zeit bedeutende Erfolge sowohl in den frühen als auch in den fortgeschrittenen klinischen Entwicklungsprogrammen erzielt.

mk/uh

(AWP)