Baustoffhersteller CHR verkauft europäisches Vertriebsgeschäft

Der irische Baustoffhersteller CRH verkauft sein europäisches Vertriebsgeschäft für einen Unternehmenswert von rund 1,6 Milliarden Euro in bar an den Finanzinvestor Blackstone. Die Transaktion muss noch von den Behörden genehmigt werden, teilte das Unternehmen am Dienstag in Dublin mit. Der Bereich liefert Baustoffe an Profikunden und Heimwerker in Westeuropa. Die Erlöse sollen unter anderem für mögliche Zukäufe genutzt werden können./nas/mis
16.07.2019 08:47

(AWP)

 

Investment-Ideen von Julius Bär