Bayer erhöht Angebot für Monsanto

LEVERKUSEN (awp international) - Bayer hat sein Übernahmeangebot für den US-Konzern Monsanto erhöht. Statt 122 US-Dollar will der Dax -Konzern nun 125 US-Dollar pro Aktie zahlen, wie er am Donnerstag in Leverkusen mitteilte.
14.07.2016 18:03

Bayer hatte im Mai überraschend ein Übernahmeangebot für Monsanto angekündigt. Im ersten Anlauf bot der Leverkusener Konzern für den umstrittenen US-Biotechnologiekonzern rund 62 Milliarden Dollar (55 Milliarden Euro). Doch hatte Monsanto das Angebot als zu niedrig zurückgewiesen.

Die Leverkusener würden durch den Zusammenschluss zur weltweiten Nummer eins im Agrarchemiegeschäft aufsteigen. Dennoch war der Deal von Anfang an umstritten. Monsanto steht in Europa seit Jahren wegen seiner gentechnisch veränderten Produkte in der Kritik./rea/DP/stb

(AWP)