BayernLB bekräftigt nach starkem Gewinnplus Jahresziel

Die BayernLB hat nach einem Gewinnsprung im ersten Quartal ihren Ausblick bekräftigt. Vor Steuern will die Landesbank in diesem Jahr ein positives Ergebnis im mittleren dreistelligen Millionenbereich erreichen. Das wäre zwar möglicherweise etwas weniger als die 708 Millionen Euro 2016. Doch könne das Ergebnis aus den ersten drei Monaten "naturgemäss nicht auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden", erklärte die Bank am Donnerstag in München.
11.05.2017 10:05

Die BayernLB war im Zuge der Finanzkrise ins Straucheln geraten und musste mit staatlichen Milliardenhilfen gerettet werden, ist aber seit einiger Zeit wieder auf Kurs. Von Januar bis März fuhr sie einen Vorsteuergewinn von 230 Millionen Euro ein, nach 91 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Nach Steuern legte der Gewinn von 70 auf 186 Millionen Euro zu.

Alle operativen Segmente hätten einen positiven Beitrag zu dem Ergebnis geleistet, berichtete BayernLB-Chef Johannes-Jörg Riegler: "Wir sind stark in das neue Jahr gestartet." In einem schwierigen Marktumfeld habe sich das Geschäftsmodell der Bank bewährt./csc/DP/stb

(AWP)