Bauausrüster verpasst PrognosenBelimo wächst profitabel

Die im Bereich Antriebslösungen für die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik aktive Belimo-Gruppe ist im Geschäftsjahr 2016 profitabel gewachsen, verfehlt aber die Markterwartungen.
09.02.2017 08:07
Der Hauptsitz von Belimo in Hinwil.
Der Hauptsitz von Belimo in Hinwil.
Bild: ZVG

Der Umsatz stieg um 8,2% auf 533,7 Mio CHF. Währungsbereinigt entspricht dies einem organischen Wachstum von 6,8%, wie die Herstellerin von Antrieben für die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik am Donnerstag mitteilt.

Mit Blick auf die Regionen hat Belimo überall zugelegt. Die Marktregion Europa wuchs in Lokalwährungen um 5,3%, Amerika um 7,1% und Asien/Pazifik um 12%. Das Anwendungsfeld Luft stieg währungsbereinigt um 5,7%, dasjenige mit Wasser um 8,3.

Bezüglich Gewinnentwicklung erwartet die Gruppe ein höheres Ergebnis auf Stufe EBIT von rund 86 Mio CHF nach 74,6 Mio im Vorjahr sowie auf Stufe Reingewinn von rund 69 Mio CHF nach 56,2 Mio. Ausführliche Informationen zum Berichtsjahr 2016 werden am 13. März veröffentlicht.

Mit den vorgelegten Zahlen hat das Unternehmen die Prognosen der Analysten verfehlt. Der AWP-Konsens für den Umsatz lag bei 545,2 Mio, für den EBIT bei 91,4 Mio und für den Reingewinn bei 74,0 Mio CHF.

(AWP)