Bell Food Group übernimmt Hilcona-Gruppe ganz und investiert in Österreich

Der Fleischverarbeiter Bell baut das Geschäftsfeld Convenience aus und übernimmt von der Toni Hilti Familientreuhänderschaft (THW) deren Aktienpaket an der Hilcona-Gruppe. Mit dem Kauf dieses 49%-Anteils wird Bell alleiniger Eigentümer von Hilcona. Die Transaktion erfolgt rückwirkend per Januar 2017 vorbehältlich der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden, wie Bell am Dienstag mitteilt. Über die Modalitäten der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.
30.05.2017 07:15

Die neue Eigentümer-Struktur ermögliche eine vereinfachte Führungsorganisation und schaffe die Voraussetzung für Expansion und weiteres Wachstum, begründet Bell die strategische Überlegung hinter dem Schritt. Zudem habe sich Hilcona in den Jahren seit dem Eingang der Kooperation zwischen Bell und THF sehr gut entwickelt und die Leistungsfähigkeit deutlich ausgebaut.

Weiter gibt Bell eine Investition in Österreich bekannt. In Marchtrenk in der Nähe von Linz will Bell 30 Mio EUR in einen neuen Produktionsbetrieb für Convenience-Produkte mit rund 100 Mitarbeitern investieren. Die Inbetriebnahme erfolgt voraussichtlich im Herbst 2018.

cf/tp

(AWP)