Bellevue Group steigert Gewinn im ersten Halbjahr

Die Vermögensverwalterin Bellevue Group gibt für das erste Halbjahr 2017 einen Konzerngewinn von knapp 10 Mio CHF bekannt, dies aufgrund provisorischer konsolidierter Zahlen. Das teilte die Bellevue Group am Mittwochabend mit.
19.07.2017 18:24

In der Vorjahresperiode hatte die Vermögensverwalterin einen Gewinn von 2,8 Mio CHF ausgewiesen. Allerdings hatte im Gesamtjahr 2016 ein Verlust von 70'000 CHF resultiert.

Die Vermögensverwalterin steckt in einer schwierigen Situation. Sie hatte bereits im Februar bekannt gegeben, bis Mitte des laufenden Jahres 25 Stellen abbauen zu wollen. Wegen einbrechender Erträge stellt die Gruppe bei der Tochter Bank am Bellevue die Brokerage- und Corporate-Finance-Aktivitäten ein.

Das vollständige Ergebnis für das erste Halbjahr 2017 wird die Bellevue Group am 28. Juli vorlegen.

tp

(AWP)