Vermögensverwaltung - Bellevue-Restrukturierung kostet 23 Arbeitsplätze

Die Restrukturierung der zur gleichnamigen Gruppe gehörenden Bank am Bellevue hat den Wegfall von fast zwei Dutzend Arbeitsplätzen zur Folge.
17.03.2017 18:38
Arbeitsplatzabbau trifft nun auch die Bank am Bellevue.
Arbeitsplatzabbau trifft nun auch die Bank am Bellevue.
Bild: Pixabay

Die Bank hatte im Februar bekanntlich darüber informiert, dass sie die Einstellung ihrer Brokerage- und Corporate-Finance-Dienstleistungen plant. Nach Abschluss des gesetzlich vorgeschriebenen Konsultationsverfahrens mit den betroffenen Mitarbeitern habe der Verwaltungsrat nun die Einstellung der Brokerage- und Corporate-Finance-Dienstleistungen beschlossen, heisst es in einer Mitteilung vom Freitagabend. Als Folge davon würden 23 Arbeitsstellen abgebaut. Mit den betroffenen Mitarbeitern werde man in den kommenden Tagen individuelle Aufhebungsvereinbarungen abschliessen.

(AWP)