Bestellungen im Maschinenbau im ersten Quartal leicht gestiegen

Die Nachfrage aus dem Euroraum und dem Inland hält Deutschlands Maschinenbauer auf Kurs. Im ersten Quartal gingen ein Prozent mehr Bestellungen ein als im Vorjahreszeitraum, wie der Branchenverband VDMA am Mittwoch in Frankfurt mitteilte. Das passe gut zu der Prognose, wonach die Produktion in diesem Jahr preisbereinigt (real) um ein Prozent zulegen soll, erläuterte VDMA-Chefvolkwirt Ralph Wiechers. Die Aufträge aus dem Inland stiegen um vier Prozent. Die Bestellungen aus dem Ausland lagen insgesamt auf Vorjahresniveau, im Euroraum gab es aber ein kräftiges Plus von 13 Prozent. Im März erhielt die exportorientierte Branche insgesamt vier Prozent weniger Bestellungen als im März 2016. Im Vorjahr hatten allerdings auch Grossaufträge für einen kräftigen Schub gesorgt./mar/DP/stb
03.05.2017 11:20

(AWP)