BKB vollzieht Übernahme der Bank Cler-Aktien - Kraftloserklärung und Dekotierung

Die Basler Kantonalbank (BKB) hat den Erwerb der im öffentlichen Kaufangebot angedienten Aktien der Bank Cler vollzogen. Nun werde zeitnah die Kraftloserklärung der restlichen im Publikum befindlichen Aktien beantragt, hiess es in einer Mitteilung vom Mittwochabend. Auch werde man die Bank Cler dazu anhalten, die Dekotierung zu beantragen.
17.10.2018 18:30

Nach Abschluss des Kraftloserklärungsverfahrens würden die dann noch verbliebenen Aktionäre den Angebotspreis erhalten. Bis dahin werde die BKB weiterhin Cler-Aktien an der Börse für 52 Franken erwerben. Ziel sei es, die Kraftloserklärung und Dekotierung im ersten Quartal 2019 abzuschliessen, hiess es weiter.

Bereits in der Vorwoche hatte die BKB das Endergebnis des Gebots publiziert und einen Anteil von 98,71 Prozent an der Bank Cler gemeldet.

yr/uh

(AWP)