BKW übernimmt französische Hydronext

Der Energiekonzern BKW tätigt einen Zukauf im Segment für erneuerbare Energien. Die französischen Hydronext, ein Direktvermarkter von Strom aus erneuerbaren Quellen wie Windkraft und Solarenergie, wird einer Mitteilung vom Dienstag zufolge übernommen.
07.11.2017 10:45

Die Direktvermarktung wachse stark, da insbesondere Windenergie mehr und mehr unabhängig von Fördermechanismen am Markt abgesetzt werden müsse, heisst es weiter. In Deutschland und Italien sei diese Entwicklung bereits weit fortgeschritten, nun will BKW auch im französischen Markt rasch wachsen. Dabei sollen BKW und Hydronext vom gegenseitigen Know-how profitieren. Hydronext verwalte derzeit einen Bilanzkreis von 170 Megawatt und operiere an mehr als 1'500 Wind, Solar-, Wasserkraft- und Wärmeenergie-Standorten als Stromlieferant.

dm/cp

(AWP)