BKW verzeichnet Abgang im VR - Paul-Albert Nobs verzichtet auf Wiederwahl

Der Energiekonzern BKW verzeichnet einen Abgang im Verwaltungsrat. Der erst 2016 in das Gremium gewählte Paul-Albert Nobs werde sich der Generalversammlung vom 17. Mai 2017 nicht mehr zur Wiederwahl stellen, teilt das Unternehmen am Mittwoch mit. Das Gremium werde dadurch auf das statutarische Minimum von sieben Mitgliedern reduziert.
22.02.2017 18:51

cf/

(AWP)